Der vollständige Führer zu den 25 besten Stränden Liguriens

In diesem Leitfaden finden Sie die 25 besten Strände in Ligurien, von West nach Ost, für eine perfekte Bräune!

Booking.com

Neben den vielen Schönheiten, die es im Namen der lokalen Kultur und Geschichte zu entdecken und zu erforschen gilt, verfügt Ligurien über eine abwechslungsreiche Küste mit felsigen Ufern, Sand- und Kiesstränden und Stränden, die in einer wahrhaft magischen Naturkulisse liegen.

Die Strände in Ligurien sind etwas Besonderes und jeder von ihnen birgt viele Überraschungen mit Besonderheiten und Details, die man nicht verpassen sollte.

Es gibt zum Beispiel die berühmtesten und von Touristen am meisten besuchten Orte in der Nähe von Städten und Dörfern, aber auch die abgelegeneren, kleinen Paradiese, die manchmal nur den Einheimischen bekannt sind.

Auf jeden Fall gibt es einige Strände, die man bei einem Aufenthalt in Ligurien nicht verpassen sollte, um auch die naturalistische Seite Liguriens zu schätzen.

In Ligurien gibt es Privatstrände mit ausgezeichneten Einrichtungen, die allen Bedürfnissen der verschiedenen Reisenden und Urlaubsarten gerecht werden.

Diese Auswahl basiert jedoch auf der natürlichen Schönheit der Strände, der Aussicht und des Meeresbodens – kurz gesagt, auf all dem, was die ligurischen Strände so einzigartig und unverzichtbar macht.

Wenn Sie diesen Artikel zu Ende gelesen haben, werden Sie die schönsten Strände Liguriens kennen und feststellen, dass die Strände zu den Hauptattraktionen eines Urlaubs in diesem fabelhaften Land gehören, um in die authentische Schönheit der ligurischen Natur einzutauchen.

Fangen wir also damit an, die besten Strände in Ligurien zu finden.

Balzi rossi, Ventimiglia

Balzi rossi

An der Grenze zwischen Italien und Frankreich, unter den Stränden des westlichen Liguriens, finden wir den schönen Strand Balzi Rossi.

Der Strand, der auch von den Monegassen besucht wird, hat sowohl einen öffentlichen als auch einen privaten Teil (den Eierstrand) und ist ein beliebter Ort für Künstler und Prominente, die hier hervorragende Einrichtungen genießen.

Neben dem kristallklaren Wasser und der herrlichen Vegetation, die den Strand umrahmt, bietet der Strand von Balzi Rossi auch bemerkenswerte archäologische Schauspiele mit Felsen, die eine eindrucksvolle Kulisse bilden.

Nicht verpassen sollte man den Sonnenuntergang, dessen warme Farben sich in den Felsen und im Meer spiegeln und atemberaubende Lichtspiele erzeugen.

Calandre, Ventimiglia

calandre

Der Strand von Le Calandre ist wegen seines sandigen Bodens und des großen Anteils an freiem Strand auch als „Golden Sands Beach“ bekannt.

Ein solcher Strand ist an der ligurischen Riviera fast schon eine Seltenheit und gehört deshalb zu den schönsten Kinderstränden Liguriens, die vor allem bei den Einheimischen und den benachbarten Orten sehr beliebt sind. Es genügt zu sagen, dass jedes Jahr Badegäste sogar von der Côte d’Azur kommen, um hier einen Tag zu verbringen.

Wenn Sie auf der Suche nach ein paar entspannenden Momenten abseits des Trubels sind, empfiehlt es sich, unter der Woche nach le Calandre zu fahren und das Wochenende zu meiden, da der Strand dann ziemlich überfüllt ist.

Um den Strand zu erreichen, muss man 500 Meter auf sehr malerischen Wegen am Meer entlang laufen.

Am Strand gibt es eine kleine Bar und kostenlose kalte Duschen.

Le Calandre ist zweifelsohne einer der besten Sandstrände Liguriens.

Sant'Ampelio, Bordighera

Sant'ampelio Bordighera

Die Scogli di Sant’Ampeglio sind das perfekte Ziel für alle, die in Bordighera ein paar ruhige Stunden am Strand verbringen möchten.

In der Nähe des Stadtzentrums und des historischen Dorfes gelegen, finden Sie hier sehr sauberes Wasser (Bordighera ist mit der renommierten Blauen Flagge ausgezeichnet!

Es ist ein echtes verstecktes Juwel, das vor allem von Einheimischen mit der ganzen Familie besucht wird!

Dank des flachen Wassers kommen die Bordigotti hierher, um schwimmen zu lernen, was den Strand zu einem Ort des gemütlichen Schwimmens, aber auch des Tauchens macht. Die Felsen und kleinen Buchten bilden natürliche Pools, die für Kinder ideal sind.

Die malerische Kulisse der Klippen von Sant’Ampeglio ist auch ein ideales Motiv für schöne Fotos!

Caletta del Gabbiano, Ospedaletti

caletta del gabbiano

Die Caletta del Gabbiano (Möwenbucht ) in Ospedaletti ist ein kleiner, versteckter Strand, ein kleines Juwel aus Felsen und Kieselsteinen, an dem man unbeschwerte Stunden verbringen kann.

Aufgrund seiner felsigen Beschaffenheit ist der Strand nicht für Kinder und Familien geeignet, aber er ist ein perfekter Ort für Intimität und ein paar Momente der Entspannung während des Tages.

Mit seinem kristallklaren Wasser ist er einer der saubersten Abschnitte an den Stränden Westliguriens. Bei Sonnenuntergang verwandelt sich die Caletta del Gabbiano in ein wahres Spektakel für einen Aperitif bei Sonnenuntergang mit Freunden oder ein romantisches Date.

Es ist unmöglich, keine schönen Fotos zu machen, wenn die Sonne untergeht und das Meer in warme, stimmungsvolle Farben getaucht ist. Ein wahrhaft magischer Ort!

Drei Brücken, San Remo

tre-ponti

Unter den schönsten Stränden Liguriens muss unbedingt der Strand Tre Ponti erwähnt werden, der beliebteste Strand von Sanremo!

Es ist ein wunderschöner Ort, der es schafft, Spaß und Schönheit zu verbinden.

Wenn Wind und Meer aufkommen, strömen meist junge Leute zum Surfen an diesen Strand. Seine sandige Form macht ihn auch für Familien zu einem der kinderfreundlichsten Strände Liguriens.

Es gibt mehrere Badeanstalten für jeden Geldbeutel, die auch über ein schönes Beachvolleyballfeld verfügen, das Spaß garantiert. Interessant ist auch, dass das Tre Ponti am Abend nette Veranstaltungen mit Musik, Grillabenden oder Aperitifs im Stil von San Remo organisiert.

Was soll ich sagen, der Strand von Tre Ponti weiß wirklich, wie man allen Geschmäckern und jedem Geldbeutel gerecht werden kann, ohne auf den typischen Lebensstil von San Remo zu verzichten.

Bucht der Sarazenen, Varigotti

caletta del gabbiano

Die Baia dei Saraceni liegt zwischen Varigotti und Noli und ist bei Tauchern wegen ihres schönen Meeresbodens und des kristallklaren Wassers besonders beliebt.

Sein feiner, weißer Sand macht ihn zu einem idealen Ort für die Kleinsten, und die Natur, die ihn umgibt, schafft ein Szenario der puren Entspannung mit einer einzigartigen Mischung aus Farben und Düften zwischen Meer und Bergen.

Der Strand ist gebührenpflichtig und in der Hochsaison ist es wirklich schwierig, Ruhe zu finden und einen Parkplatz zu finden!

Wenn möglich, sollte man also die Hochsaison meiden und die schönen Frühsommertage im Mai und in der ersten Junihälfte nutzen oder ein paar Tage im September für ein paar Stunden pures Vergnügen genießen!

Punta Crena, Varigotti

Punta Crena

Für Abenteuerlustige und Liebhaber wilder und begehrter Landschaften ist der Strand von Punta Crena ein absolutes Muss auf Ihrer Liste der Strände in Ligurien!

Der Strand selbst ist schon wunderschön und perfekt, um zwischen dem goldenen Sand und dem smaragdgrünen Wasser ein wenig Ruhe zu finden, aber das Aufregendste ist, ihn zu erreichen!

Der Strand kann nämlich nicht mit Motorbooten angefahren werden und hat keinen einfachen Zugang. Es gibt nur zwei Möglichkeiten: schwimmen oder mit dem Kanu hinfahren!

Er kann auch durch Klettern mit Seilen erreicht werden, aber sicherlich ist der Seeweg die sicherste und auch eindrucksvollste Lösung!

Sirenenbucht, Bergeggi

Baia delle sirene

Sein Name verströmt eine geheimnisvolle und magische Aura, und er enttäuscht seine Besucher nie.

Die Bucht der Sirenen ist die Bucht schlechthin: kristallklares Wasser, goldener Strand und umliegende Klippen sorgen für eine wahrhaft märchenhafte Atmosphäre.

Die Bucht bietet sowohl einen freien Strand als auch eine kleine, recht gut ausgestattete Badeanstalt und ein nettes Restaurant mit schlechter Aussicht, das bei den Einheimischen beliebt ist.

Der Zugang zur Bucht ist nicht ganz einfach, denn man muss 300 Stufen gehen, um sie zu erreichen, weshalb sie das ganze Jahr über nicht überfüllt und sehr ruhig ist.

Sie eignet sich hervorragend zum Schnorcheln und bietet auch kleine Buchten, die nur über das Meer zu erreichen sind. Gegenüber rahmt die Insel Bergeggi die Landschaft ein, auch wenn sie als Naturschutzgebiet nicht besucht werden kann.

Strand der Fischer, Noli

Noli-spiaggia-pescatori

Die wunderschöne Sandküste von Noli bietet einen perfekten Ort für einen entspannenden und ruhigen Urlaub: Ich spreche vom Spiaggia dei Pescatori (Fischerstrand).

Der nahe gelegene Strand ist nur wenige Gehminuten vom mittelalterlichen Dorf entfernt und bewahrt seinen Charme und seine alte Seele, die mit der maritimen Kultur verbunden ist.

Vom Strand aus kann man die Überreste des Dorfes bewundern, die diesen Strand zu etwas Besonderem machen, aber auch romantisch bei Sonnenuntergang.

Der Fischerstrand ist auch einer der kinderfreundlichsten Strände Liguriens, denn er hat goldenen Sand, ganz im Gegensatz zu den üblichen Felsstränden der ligurischen Küste.

Es gibt sowohl einen freien Strand als auch mehrere Badeanstalten.

Turmstrand, Celle Ligure

Spiaggia-della-Torre

Der Spiaggia della Torre (Turmstrand) ist ein kleines verstecktes Plätzchen zwischen Albisola und Celle Ligure und ist besonders beliebt wegen seines klaren, feinen Strandes mit einigen Felsen hier und da und wegen seines malerischen Weges, der mitten in den Bergen liegt und über eine Treppe direkt zum Meer hinunterführt.

Der von einer schönen Steilküste umrahmte Strand verfügt über einen öffentlichen und einen privaten Teil mit einer ausgestatteten Badeanstalt mit einigen Serviceleistungen, so dass er für jeden Geldbeutel und unterschiedliche Bedürfnisse geeignet ist.

Eine weitere Besonderheit des Spiaggia della Torre ist der so genannte Buco del prete, ein durch Erosion entstandenes Loch in einem Felsen, das viele Schaulustige anzieht.

In der Hochsaison ist er sehr überfüllt.

Strand Santa Chiara, Genua

santa-chiara-genova

In Genua, an den Hängen des Vorgebirges Santa Chiara, liegt dieser wunderschöne Felsenstrand.

Er ist nicht leicht zugänglich, da er über eine steile Treppe auf dem Landweg oder bei niedrigem Wasserstand auf dem Seeweg zu erreichen ist. Aus diesem Grund ist er ein ruhiger Strand, ideal für entspannende Momente, romantische Sonnenuntergänge und verträumte Aperitifs.

Ideal, wenn Sie in Genua sind und sich nach den chaotischen Erkundungen in der Stadt ein paar Stunden Meer und Ruhe gönnen wollen.

Boccadasse Strand, Genua

Spiaggia di Boccadasse

Wenn Sie einen Ausflug ins Zentrum von Boccadasse machen, das Dorf besichtigt haben und ein paar Stunden am Meer verbringen wollen, ist der Strand von Boccadasse genau der richtige Ort für Sie!

Dieser Strand ist etwas ganz Besonderes und bietet den Badegästen einen Blick auf das kleine bunte Dorf am Meer für unvergessliche Fotos!

Das Wasser ist zwar nicht das schönste an der ligurischen Küste, aber die Lage lohnt sich, vor allem für ein Sonnenbad, einen Aperitif und ein Abendessen am Meer, aber auch für einen Bummel durch das Zentrum und die Bewunderung der schönen Sonnenuntergänge von den Felsen aus.

Es ist der ideale Ort für ein romantisches Rendezvous am Meer!

Nahegelegene Bucht, Portofino

Baia di Paraggi

An der Riviera di Levante, auf der Landzunge von Portofino, liegt die Bucht von Paraggi.

Die Bucht ist eigentlich ein kleiner Naturhafen mit feinen Sandstränden und einem Meeresboden, der reich an Korallen, Seesternen und vielen anderen auffälligen Lebewesen aus Flora und Fauna ist, was ihn zu einem perfekten Ort zum Tauchen macht.

Sein smaragdgrünes Meer zieht das ganze Jahr über zahlreiche Besucher an. Das Besondere daran ist, dass es auch in der Hochsaison ein Ort der Ruhe und Entspannung ist, der sich für all diejenigen eignet, die nach der Erkundung der nahe gelegenen Zentren eine Pause vom Alltag einlegen und sich entspannen möchten.

Nicht zu versäumen sind auch die Spaziergänge in der Umgebung, um das Vorgebirge von Portofino zu entdecken.

San Fruttuoso, Portofino

san-fruttuoso

Zwischen Portofino und Camogli liegt diese kleine, versteckte Bucht, in der man stundenlang zwischen Meer und Schönheit entspannen kann.

Der Strand steht in der Nähe des malerischen Dorfes San Fruttuoso Und obwohl er klein und felsig ist und über das Meer oder einen Naturlehrpfad zugänglich ist, bietet er die Möglichkeit, sich im Tauchen zu versuchen, um den wunderschönen Meeresgrund zu erkunden und eines der Schmuckstücke dieses Ortes zu bewundern: die Statue des Christus des Abgrunds in 15 Metern Tiefe!

Strand Pozzetto, Zoagli

Spiaggia del Pozzetto

Etwa 3 km von Rapallo entfernt befindet sich der Strand Spiaggia del Pozzetto, ein unumstrittener Treffpunkt für Einheimische, der im Laufe der Jahre immer mehr Touristen anzieht, vor allem in den wärmeren Monaten.

Der Sand ist dunkel und besteht hauptsächlich aus Kieselsteinen. Er ist teils öffentlich, teils privat und mit Liegestühlen, Sonnenschirmen und einem Barbereich ausgestattet.

Das Wasser ist wirklich kristallklar und seine Farben kommen durch den dunklen Sand und die Felsen, die es umgeben, noch mehr zur Geltung.

Ein wirklich schöner Strand für ein paar Streicheleinheiten!

Baia delle Favole, Sestri Levante

Baia delle favole

Die Märchenbucht in Sestri Levante, benannt nach dem Kindermärchenautor Andersen, ist mit ihrer weiten Sandfläche eine Rarität in diesem Teil der ligurischen Riviera.

Obwohl er in der Nähe des Jachthafens liegt, ist sein Wasser sauber und kristallklar, so dass der Strand auch für Kinder geeignet ist.

Ein Teil des Strandes ist frei, während die übrige Fläche von Badeanstalten mit verschiedenen Dienstleistungen bevölkert ist, wobei die Hauptattraktion für junge Leute mit Unterhaltung und Veranstaltungen auch am Abend besteht.

Strand Vallesanta, Levanto

Spiaggia Levanto

Zwischen Levanto und Bonassola gibt es einen sehr kleinen, aber eindrucksvollen Strand, den Vallesanta-Strand in Bonassola.

Der leicht zugängliche, wenn auch etwas versteckte Strand verdankt seine Einzigartigkeit und Schönheit der wunderschönen Vegetation, die ihn mit duftenden Meereskiefern am kristallklaren Meer umgibt.

Eine kleine Oase der Ruhe!

Canuei Strand, Levanto

Spiaggia Levanto

Dieser besondere Strand mit seinen eiförmigen Kieselsteinen, von denen er wie der Strand von Ventimiglia seinen Namen hat, ist intim und begehrt, da er nur über einen sehr steilen Weg zwischen Monterosso und Levanto zu erreichen ist, oder, was sicherlich noch faszinierender und besonderer ist, über einen der typischen lokalen Kröpfe.

Bei Sonnenuntergang ist das Spektakel wirklich nicht zu übersehen, wenn die Sonne den Strand und das wunderschöne Meer für Momente purer Romantik einhüllt!

Strand von Monterosso, Cinque Terre

Spiaggia di Monterosso

Die berühmten Cinque Terre finden im Strand von Monterosso ein echtes Juwel, da die Landschaft kaum Badeplätze mit Sand, sondern nur Felsen und Kieselsteine bietet.

Diese Zusammensetzung macht ihn zu einem idealen Strand für Kinder und Familien und nur einen Katzensprung vom Zentrum von Monterosso entfernt.

Die leichte Zugänglichkeit und die Bequemlichkeit machen diesen Strand zu einem echten Hit im Sommer.

Die Hochsaison ist daher nicht zu empfehlen, wenn Sie einen ruhigen Ort suchen.

Spiaggia del Gigante, Monterosso al Mare

spiaggia-del-gigante

Der Spiaggia del Gigante (Riesenstrand) in Monterosso ist vielleicht einer der faszinierendsten Strände der Cinque Terre, was Geschichte und Schönheit angeht.

Der Strand wird als wahre Perle des Ligurischen Meeres bezeichnet und beherbergt die ikonische Skulptur eines etwa 14 Meter hohen Riesen, die von Arrigo Aminerbi geschaffen wurde.

Die schöne Statue thront über dem Strand und umrahmt die felsige, klare Wasserlandschaft mit einem Hauch von Geheimnis und Legende.

Die Statue scheint zwar schon recht alt zu sein, denn sie stammt aus den frühen 1900er Jahren, aber das tut der Tatsache keinen Abbruch, dass ihre Anwesenheit den Strand bereichert und mit einer Aura vergangener Zeiten auflädt.

Strand von Guvano, Vernazza

Spiaggia di Guvano

Im bekanntesten Teil der ligurischen Riviera, finden wir den Strand von Guvano in Ligurien Levante Spiagge.

Zwischen Corniglia und Vernazza liegt dieser kleine FKK-Strand inmitten der umliegenden Vegetation und der felsigen Umgebung.

Der sehr geschützte und zurückhaltende Strand ist entweder über einen Weg von Vernazza nach Corniglia oder, für die weniger Abenteuerlustigen, über den Eisenbahntunnel von Corniglia direkt in das Gebiet zu erreichen.

Cala del Pozzale, Insel Palmaria

cala del pozzale

Die vor der Insel Tino gelegene Cala del Pozzale ist auf dem Seeweg von Portovenere und La Spezia aus zu erreichen, wobei die Seeverbindungen in den Sommermonaten natürlich häufiger sind.

Die Bucht besteht aus hellem Kalkstein, der mit Kiefern, Myrte und Ginster bewachsen ist, und beeindruckt mit ihren hohen, durch Erosionserscheinungen geglätteten Felswänden.

Bei Sonnenuntergang wird er zum idealen Ort für eindrucksvolle Fotos!

Baia Blu, Lerici

baia blu

In Lerici befindet sich die Baia Blu (Blaue Bucht), der Star des Golfs von La Spezia und ein beliebter Ort für Urlauber.

Die Bucht ist wunderschön mit einer perfekten Mischung aus goldenem Sand, Kieselsteinen, üppiger Vegetation und Felsen, die sie einrahmen, was sie gemütlich und besonders für Tage am Meer mit lokaler Schönheit, aber auch Spaß macht.

Die Stärke von Baia Blu ist das Vorhandensein eines öffentlichen Strandes und eines gut ausgestatteten Strandbads mit Sonnenschirmen, Liegestühlen, Swimmingpools und zahlreichen Serviceleistungen, die wirklich jeden zufrieden stellen, auch Familien!

Cala di Maramozza, Lerici

Cala di Maramozza

Die Riviera di Levante beherbergt die wunderschöne Cala di Maramozza in Lerici, eine versteckte Bucht für einen intimen und ruhigen Strandtag, an dem man sich vom Rauschen der Wellen und dem Duft der Pinienbäume einlullen lassen kann.

Der Zugang zu diesem kleinen Strand ist ziemlich schwierig, da man nach dem Verlassen des Autos einem ziemlich undurchlässigen Pfad durch die umliegende Vegetation folgen muss, was ihn für die Abenteuerlustigen und diejenigen, die sich nicht von der Wanderung dorthin abschrecken lassen, geeignet macht.

Nach dem Spaziergang werden die Ruhe und die Stille der Bucht Sie jedoch zu entschädigen wissen!

Punta Corvo, Ameglia

Punta Corvo

Versteckt in der Natur, die das Dorf Montemarcello umgibt, verdankt Punta Corvo seine Schönheit dem Weg dorthin, der mitten im Grünen verläuft.

Um den Strand zu erreichen, muss man 700 Stufen hinuntergehen, aber es lohnt sich wirklich, denn es bietet sich ein fabelhaftes Schauspiel: das blaue Meer, der dunkle Strand und die Wellen, die an den Felsen zerschellen, bilden das ganze Jahr über eine wirklich beeindruckende Kulisse.

An schönen Tagen kann man am Horizont die Inseln von Portovenere und einen Teil der oberen Versilia sehen.

Fazit

Hier sind wir am Ende unserer kleinen großen Reise, um die schönsten Strände Liguriens zu entdecken!

Dank dieser Informationen werden Sie genau wissen, welche Strände Sie während Ihres Aufenthalts in Ligurien besuchen, erleben und erkunden können und welche Eigenschaften sie haben, um genau das Richtige für Sie zu finden.

Wie Sie vielleicht schon bemerkt haben, gibt es in Ligurien sowohl im Westen als auch im Osten Strände für jeden Geschmack, für jeden Reisetyp und für jeden Geldbeutel!

Ich hoffe, dass dieser Führer Ihnen hilft, eine Route zu erstellen, um die schönsten ligurischen Strände zwischen Entspannung, Spaß und unendlicher Schönheit zu entdecken!

Hat dir die Anleitung gefallen? Habe ich etwas verpasst? Schreiben Sie es in die Kommentare und teilen Sie Ihre Reiseerfahrungen mit uns!



Booking.com


UNTERKUNFT IN LIGURIA
Entdecken Sie die besten Hotels, B & Bs und Apartments in Ligurien basierend auf Tausenden von verifizierten Bewertungen.