Der exotische Garten Pallanca ist zweifellos eine der Sehenswürdigkeiten, die ich all denen empfehle, die die Schönheiten von Bordighera entdecken möchten.

Die Stadt Palms, die für ihre Strände, eleganten Straßen und ihre charmante Altstadt bekannt ist, hat viele versteckte Ecken, in denen Sie wundervolle Fotos machen und unvergessliche Erlebnisse teilen können.

In diesem kurzen Artikel möchte ich, dass Sie die Schönheit des exotischen Gartens Pallanca, seine Geschichte und warum Sie ihn bei Ihrem nächsten Besuch in Bordighera auf keinen Fall verpassen sollten, entdecken.

Der exotische Garten von Pallanca

Der exotische Garten Pallanca ist eines der Wunder von Bordighera und sicherlich eine der Attraktionen der Stadt Palms: Es ist ein reicher botanischer Garten mit saftigen und saftigen Pflanzen.

Was diese besondere Pflanzenart betrifft, ist er zweifellos der wichtigste botanische Garten Italiens und einer der fünf besten in Europa.

giardino-esotico-pallanca-storia

Die Geschichte des Gartens

Die Geschichte dieses botanischen Gartens begleitet die Ereignisse der Familie Pallanca seit dem Ende des 19. Jahrhunderts.

Alles begann im Jahr 1861, als Giacomo Pallanca den Olivenanbau in Airole im Val Roya aufgab, um sich dem Werk des berühmten Landschaftsarchitekten Ludwig Winter anzuschließen.

Zusammen mit dem deutschen Botaniker hatte Giacomo die Gelegenheit, die Entstehung wunderbarer Parks in Ligurien und der nahe gelegenen Côte d’Azur zu bewundern.

Unter anderem die außergewöhnlichen Hambury Gardens in Ventimiglia .

1910 gründete der Sohn von Giacomo, Bartolomeo, den „Bartolomeo Pallanca Blumengartenbetrieb“, der sich auf die Produktion von Kakteen und Sukkulenten spezialisierte.

Parallel zur kommerziellen Tätigkeit widmete sich Bartolomeo der Sammlung der seltensten Arten und Exemplare und akklimatisierte sie in der milden Bucht von Montenero in Bordighera.

1989 beschloss die Familie Pallanca, den Garten zu erweitern, zu organisieren und zu strukturieren, um ihn der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Der Besuch der Gärten

Heute stellt der exotische Garten Pallanca eine außergewöhnliche Sammlung von Kakteen und Sukkulenten dar, ein echtes Freilichtmuseum.

Auf einem außergewöhnlichen Anwesen, auf über 10.000 Quadratmetern mit Blick auf das Meer und ständig von der Sonne geküsst, werden über 3200 Sorten und über 30.000 Exemplare wundervoller Pflanzen gesammelt.

Dieses enorme botanische Erbe, das in thematische Bereiche und Herkunftsgebiete unterteilt ist, bietet in Kombination mit dem außergewöhnlichen Panorama und der Sorgfalt, mit der die Pflanzen präsentiert werden, ein wahrhaft bezauberndes und einzigartiges Szenario.

Zwischen den Terrassen mit Meerblick kann man auch die Gewächshäuser besuchen, in denen die neuen Exemplare gezüchtet werden.

Unter diesen können Sie die faszinierendsten und seltensten Sukkulenten auswählen und kaufen, die Sie in normalen städtischen Baumschulen nicht mit Sicherheit finden werden.

panorama-giardini-pallanca

Wann sollte man den exotischen Garten Pallanca besuchen?

Der exotische Garten Pallanca kann praktisch an jedem Tag des Jahres besucht werden und tatsächlich gibt es keine bessere Zeit als eine andere.

In der Tat ist es für Naturliebhaber ratsam, sie mehrmals im Jahr zu besuchen, um die zahlreichen und wunderschönen Blüten der verschiedenen Arten zu bewundern.

Um Ihren Besuch wirklich perfekt zu machen, ist es im Winter am besten, ihn morgens einzuplanen, um den schönen Sonnenaufgang im Osten zu genießen.

Im Sommer ist es jedoch ratsam, den Garten am frühen Morgen oder am Nachmittag vor Sonnenuntergang zu besuchen, um die heißesten Stunden zu vermeiden.

giardino-esotico-pallanca

Wie kommt man

Die genaue Adresse des Gartens lautet: Via Madonna della Ruota, 1 Bordighera IM

Aus dem Zentrum von Bordighera kommend, befindet sich der Pallanca Exotic Garden hinter dem Grand Hotel del Mare.

Nachdem Sie den Tunnel Punta Migliarese passiert haben, können Sie die Einfahrt auf der linken Seite nicht übersehen.

Parkplätze in der Umgebung zu finden ist sehr einfach.

Neben dem Garten befindet sich eine bequeme Bushaltestelle der Linie Sanremo-Ventimiglia

Fahrpläne und Preise

Geöffnet von 9.00 bis 17.00 Uhr von Dienstag bis Sonntag.

Montags geschlossen.

Jahresschließung vom 5. November bis 5. Dezember

Besuchszeit

Mindestens 1 Stunde

Preise

Voller Eintritt € 6,00

Ermäßigter Eintritt 5,00 €

(Angeschlossene Gruppen min.10 px)

Es gibt keine Führungen im Pallanca Exotic Garden, aber am Eingang wird eine ausführliche Erläuterung gegeben und jeder Bereich ist nummeriert.

pallanca

Fazit

Jetzt, da Sie das Ende dieses Reiseführers zum Exotischen Garten Pallanca erreicht haben, wissen Sie genau, was Sie von diesem wunderbaren Naturdenkmal erwarten können.

Allen Reisenden, die sich für Bordighera entscheiden, empfehle ich einen Besuch des exotischen Gartens Pallanca, um diese spektakulären Pflanzen zu bewundern, die selten alle zusammen zu sehen sind, um eine atemberaubende Aussicht zu genießen und schöne Fotos zu machen.

UNTERKUNFT IN LIGURIA
Entdecken Sie die besten Hotels, B & Bs und Apartments in Ligurien basierend auf Tausenden von verifizierten Bewertungen.