Unter den 5 Dörfern der Cinque Terre ist Vernazza das charakteristischste, bekannteste und meistbesuchte von allen. Es gibt kein wirkliches Ranking und jedes Dorf ist eine Geschichte für sich. Aber Vernazza ist zweifellos ein Ort, den man mindestens einmal im Leben besuchen sollte.

Unter den Dörfern der Cinque Terre ist Vernazza das einzige, das zusammen mit vielen anderen wunderbaren Orten in Ligurien zu den „schönsten Dörfern Italiens“ gezählt wird. Ebenso wird Vernazza, wenn wir auf internationaler Ebene über Italien sprechen, oft als eines der Wunder erwähnt, die man bei einer Reise nach Bel Paese nicht verpassen sollte.

borgo-vernazza

Das Leben dieses Badeortes versammelt sich um den eleganten Platz in der Nähe des Yachthafens und die Via Roma, die einzige echte Hauptstraße, die den Bahnhof verbindet. Rundherum eine verworrene Reihe von Gassen, die typisch für die Dörfer Liguriens sind, die Details zum Fotografieren, sowie einen Charme und eine tausendjährige Geschichte verbergen.

Die unverwechselbaren pastellfarbenen Turmhäuser dieses Teils von Ligurien umrahmen den berühmten Hafen von Vernazza, die Kirche und das befestigte Schloss.

Wo kann man in Vernazza schlafen?

Vernazza ist wohl das beliebteste Ausflugsziel in den Cinque Terre und wie die anderen Dörfer sehr klein. Im Laufe der Jahre hat sich die Vielfalt der Lösungen für den Aufenthalt in diesem herrlichen Borgo erweitert. Es ist jedoch kein Vergleich mit den großen Touristenorten des restlichen Liguriens.

Planen Sie Ihren Aufenthalt in Vernazza daher am besten ein wenig im Voraus, indem Sie so schnell wie möglich buchen. Auf diese Weise können Sie die ideale Lösung für Ihre Reise auswählen, sei es ein Hotel, ein Apartment oder ein B&B.

Das Dorf bietet ein paar Mittelklassehotels und viele kleine Pensionen, Apartments und B&Bs an, die über das historische Zentrum in der Nähe des Yachthafens verstreut sind.

Eine Überprüfung der Karte und des Standorts Ihrer Unterkunft ist nicht erforderlich: Alle Unterkünfte liegen sehr nahe beieinander. Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Strukturen in Vernazza ist recht gut, auch wenn man nicht sagen kann, dass es kostengünstig ist.



Booking.com

So erreichen Sie Vernazza

Vernazza ist leicht erreichbar und der Zug ist zweifellos der bequemste, schnellste und günstigste Weg. Der Bahnhof Vernazza liegt an der Linie Genua-La Spezia und die Züge verkehren praktisch alle 20 Minuten, insbesondere während der Sommersaison.

Vom Bahnhof gehen Sie die Via Roma ganz hinunter, um den unteren Teil des Dorfes, das Hafengebiet, zu erreichen.

Die Anreise mit dem Auto nach Vernazza kann etwas komplizierter sein, als an anderen Orten der Cinque Terre, sowohl aufgrund der begrenzten Anzahl von Parkplätzen, die sich etwa 1km vom Zentrum entfernt befinden, als auch aufgrund des Verkehrs, der im Sommer stark sein kann.
Trotzdem ist die Straße einfach: Von der Autobahn A12 nehmen Sie die Ausfahrt Santo Stefano di Magra und folgen den Schildern nach La Spezia, dann Cinque Terre, Portovenere und schließlich auf der Provinzstraße nach Vernazza.

Vernazza ist wie die anderen Dörfer der Cinque Terre mit Ausnahme von Corniglia mit dem Boot erreichbar. Eine unterhaltsame und eindrucksvolle Möglichkeit, die Küste und das Land mit einem atemberaubenden Aussichtspunkt zu bewundern. Es ist sicherlich der langsamste und teuerste Weg, um dorthin zu gelangen, aber die Fahrt ist an einem ruhigen Tag definitiv die Kosten des Tickets wert.
Die Boote, die Vernazza und die Cinque Terre verbinden, und vom 1. April bis 1. November aktiv sind, legen von La Spezia, Portovenere, Manarola, Levanto und Portofino ab.

Sehenswürdigkeiten in Vernazza

In Vernazza gibt es mehr als nur eine Liste von Monumenten und Museen, die es zu besuchen gilt. Sie müssen den Charme dieses Dorfes von der ersten Minute an genießen. Im Folgenden finden Sie eine Liste mit Ideen für einen vollständigen Besuch und entdecken Sie die charakteristischsten Ansichten, Details und alles, was Vernazza zu einem kleinen Juwel am Mittelmeer macht.

Kirche Santa Margherita di Antiochia

Chiesa-di-Santa-Margherita-di-Antiochia-Vernazza

Die Kirche Santa Margherita d’Antiochia ist eines der Gebäude, die sich über dem berühmten Platz und dem Yachthafen erheben und zweifellos eines der Wahrzeichen des Borgo ist. Diese zwischen dem 12. und 13. Jahrhundert erbaute Kirche, wurde zu Ehren des Schutzpatrons der Stadt errichtet.

Der Legende nach fanden die Einwohner von Vernazza am Strand eine Truhe mit den Knochen der Hand des Heiligen darin. Plötzlich verschwanden die Knochen und tauchten wieder auf.
Die Einwohner von Vernazza interpretierten diese Episode als Vorahnung und beschlossen, die Kirche genau dort zu bauen, wo sie gefunden wurde.

Die Schönheit dieser Kirche ist die Einfachheit ihrer klaren Fassade, die mit den hellen Farben der Häuser im Dorf und den grünen Hügeln, die sie umgeben, kontrastiert. Der, von jeder Ecke des Dorfes aus sichtbare, Turm hatte früher Verteidigungsfunktionen.

Schloss Doria

Torre-di-Vernazza-nel-Castello-Doria

Gegenüber der Kirche Santa Maria d’Antochia im Panorama von Vernazza befindet sich die Burg Doria, die die Reihe der pastellfarbenen Häuser des Borgo unterbricht.

Die Burg Doria wurde 1080 auf der Spitze des Vorgebirges erbaut, um die Stadt und einen großen Teil des Ligurischen Meeres zu bewachen. Sie hat eine unregelmäßige Form und erweckt den Eindruck, dass sie die natürliche Fortsetzung des Felsens ist, auf dem sie steht.

Zweifellos sind die Burg und der Turm einen Besuch wert, sowohl wegen ihres historischen Wertes, als auch wegen des herrlichen Panoramas, das man oben genießen kann.

Heiligtum Unserer Lieben Frau von Reggio

Santuario di Nostra Signora di Regio

Die Wallfahrtskirche Unserer Lieben Frau von Reggio, von den Einheimischen auch Wallfahrtskirche der Schwarzen Madonna genannt, liegt 315 Meter über dem Meeresspiegel über Vernazza.

Um zum Heiligtum zu gelangen, muss man einige Kilometer auf einer alten Bergstraße gehen. Oben angekommen, können Sie von der anderen Seite eine schöne Aussicht auf Vernazza und das Ligurische Meer genießen und sich in der Kühle unter den jahrhundertealten Bäumen, die es umgeben, ausruhen.

Kloster der reformierten Patres von San Francesco

Das Kloster der reformierten Patres von San Francesco stammt aus dem 17. Jahrhundert und ist heute Sitz der Gemeinde Vernazza. Es besteht aus einer entweihten Kirche, einem Turm, Mauern und einem schönen Kreuzgang.

Piazzetta del Porto

piazza-vernazza

Der berühmte Platz Vernazza, der auf vielen Fotos verewigt ist und den Hafen überragt, ist die Piazza Marconi.
Dies ist das Nervenzentrum des Lebens des Borgo, wo sich die Einwohner und Touristen auf einen Kaffee oder einen Aperitif treffen oder, um sich über dies und das zu unterhalten.

Orte in der Nähe

Hier sind einige Orte in der Umgebung von Vernazza, die Ihren Aufenthalt zu einem wirklich vollständigen Besuch machen könnten.

Corniglia

Das Gebiet der Gemeinde Vernazza umfasst auch eine weitere der sehr beliebten Cinque Terre: Corniglia, die Einzige, die keine Landung am Meer hat.

Um Corniglia von Vernazza aus zu erreichen, müssen Sie nur eine Station mit dem Zug machen und die Dauer der „Reise“ beträgt nur drei Minuten.

Weitere Informationen zu Corniglia

Andere Fraktionen

In der Umgebung von Vernazza gibt es weitere kleine Weiler, die zu Fuß über die Wege erreichbar sind: Drignana, Muro, Prevo, San Bernardino

Strände von Vernazza

Spiaggia-di-Riomaggiore

Obwohl Vernazza eine Stadt mit Blick auf das Meer ist, ist das Angebot an Stränden, an denen Sie einen Tag zum Sonnenbaden verbringen können, nicht sehr groß.

Die Strände von Vernazza sind im Wesentlichen ein Paar: der kleine Strand neben dem Hafen und der Strand in der Nähe des Hauptplatzes.

Der erste ist eher klein, ohne Service und im Sommer immer ziemlich voll.
Der zweite ist etwas größer.

Vernazza-Fotos

UNTERKUNFT EINE VERNAZZA
Entdecken Sie die besten Hotels, B&Bs und Apartments in Ligurien basierend auf Tausenden von verifizierten Bewertungen.